Der William Hill Bonus

William Hill ist einer der beliebtesten Anbieter für Sportwetten auf dem Markt. Im Zuge des offensichtlichen Booms in dieser Branche konnte auch dieser Anbieter seinen Bekanntheitsgrad enorm steigern und Zuwächse verbuchen. Nicht zuletzt aufgrund des attraktiven William Hill Bonus registrieren sich mehr und mehr Wettfans bei dem Buchmacher, um das Angebot zu prüfen. Da das Angebot sich ebenfalls durchaus sehen lassen kann, bleiben viele Neukunden dem Anbieter auch erhalten.

Den William Hill Bonus bekommt jeder, der sich neu registriert und erstmalig Geld auf sein Konto einzahlt. Bei der Registrierung darf man nicht vergessen, den Promo Code D100 einzugeben. Anschließend muss die erste Einzahlung getätigt werden. Der Buchmacher verdoppelt den Betrag einfach, und das bis zu einer Höchstsumme von 100 Euro! Falls der Neukunde also bei seiner ersten Einzahlung beispielsweise 50 Euro einzahlt, erhält er einen William Hill Bonus von weiteren 50 Euro. Der Einzahlungsbetrag und der William Hill Bonus dürfen nur für Sportwetten verwendet werden. Erst wenn das gesamte Guthaben viermal für Wetten mit einer jeweiligen Mindestquote von 1,5 umgesetzt wird, kann der Kunde das Geld abheben oder aber zu anderen Produkten (Poker, Lotterien, Games, Casino) transferieren. Nach Erfüllung dieser Voraussetzungen kann der Kunde also über das Guthaben einschließlich des William Hill Bonus frei verfügen. Diese Bedingungen erscheinen dem Laien vielleicht etwas kompliziert, sind aber einerseits im Vergleich zu anderen Buchmachern ziemlich moderat und andererseits auch nachvollziehbar und notwendig. Der Anbieter schenkt den Kunden das Geld schließlich nicht einfach so, es soll vielmehr dazu dienen, dass der Kunde mit Hilfe des William Hill Bonus das Angebot ausgiebig testet und im Idealfall anschließend Stammkunde des Buchmachers wird. Mit den genannten Voraussetzungen zur Gewährung des William Hill Bonus ist gewährleistet, dass der Kunde sich mit dem Wettangebot und dem gesamten Portal ausgiebig beschäftigt und danach entscheidet, ob er die Plattform auch weiterhin nutzt oder nicht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass der William Hill Bonus zum erwünschten Ergebnis führt, ist dabei relativ hoch. Das Angebot kann sich durchaus sehen lassen, es stehen viele Sportarten zur Verfügung, und zwar nicht nur Fußball, Tennis oder Basketball, sondern auch Randsportarten wie beispielsweise Darts, Snooker oder Windhunderennen. Sogar Politikwetten werden recht ausführlich angeboten.

Der William Hill Bonus kann auch für die beliebten Livewetten verwendet werden. Dieser Bereich ist bei diesem Buchmacher ebenfalls recht umfangreich und auf jeden Fall einen Test wert. Teilweise werden auch Livestreams angeboten, die für Kunden in Bezug auf Livewetten besonders aufschlussreich sein können. Die spanische Primera Division kann beispielsweise regelmäßig live verfolgt werden.

Neueinsteiger sollten den William Hill Bonus unbedingt in Anspruch nehmen. Das Angebot ist überzeugend und kann mit dem William Hill Bonus mit relativ geringem Risiko auf Herz und Nieren geprüft werden.

Sportwetten 2012: Europameisterschaft und Olympia sorgen für Boom

Die immer zahlreicher werdenden Buchmacher dürfen sich die Hände reiben. Im laufenden Jahr dürften mit Sportwetten 2012 wieder zahlreiche Umsatzrekorde gebrochen werden, stehen mit der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine sowie den Olympischen Spielen in London gleich zwei Highlights auf dem Programm, bei denen Sportwetten 2012 Hochkonjunktur haben dürften.

Zwischen den beiden Großereignissen sind dabei nicht einmal vier Wochen Pause, sodass die Wettanbieter in diesem Jahr das ansonsten häufiger zu verzeichnende Sommerloch locker überbrücken können. Genau 26 Tage nach dem Endspiel der EM 2012 in Kiew beginnen in London am 27. Juli die Olympischen Spiele, die in der englischen Hauptstadt bis zum 12. August andauern werden. Und danach geht es mit Sportwetten 2012 gleich nahezu ohne Pause weiter, denn nur eine Woche später startet schon die Bundesliga in die neue Saison und wieder einen Monat darauf geht es auch schon wieder mit Sportwetten 2012 auf die Spiele der Champions League los.

Zum jetzigen Zeitpunkt, also noch einige Wochen vor Beginn der EM, haben schon zahlreiche Fans ihre Sportwetten 2012 für die europäische Kontinentalmeisterschaft abgegeben. Während es indes noch eher wenig Sinn macht, schon Sportwetten 2012 auf die einzelnen Gruppenspiele abzuschließen, da noch nicht einmal die Kader der Nationen feststehen und der kurzfristige Ausfall von Schlüsselspielern dazu führen könnte, dass man seine voreilig abgegebenen Tipps noch vor Anpfiff bereut, erfreuen sich Sportwetten 2012 auf den kommenden Europameister schon jetzt sehr großer Beliebtheit. Favorit auf den Titelgewinn in Polen und der Ukraine ist bei den Sportwetten 2012 wenig überraschend Titelverteidiger und Weltmeister Spanien, der allerdings ohne Torjäger David Villa vor allem in der Offensive etwas schwächer erscheint als bei den vergangenen beiden Turnieren, sofern nicht Fernando Torres oder auch Fernando Llorente die Lücke des an einem Schien- und Wadenbeinbruch laborierenden Angreifers des FC Barcelona schließen können.

Hinter Spanien gilt bei den Sportwetten 2012 aber schon Deutschland als zweiter Top-Favorit auf den Titelgewinn. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw ließ starken Leistungen bei der WM 2010 in Südafrika eine souveräne Qualifikation folgen. Und spätestens seit den Testspiel-Siegen gegen Brasilien und die Niederlande dürfte die DFB-Elf von keinem Gegner mehr unterschätzt werden. Gleich in der Vorrunde kommt es dabei zum erneuten Duell mit der Niederlande, die als Vize-Weltmeister ebenfalls zum engen Favoritenkreis gerechnet wird. Mit Portugal und Dänemark wartet auf die beiden Mitfavoriten aber schon zwei starke Gruppengegner, die ebenfalls Hoffnungen auf das Viertelfinale haben. Schlussendlich hat sich auch noch Frankreich bei den Sportwetten 2012 in den Kreis der Favoriten gehievt. Mit einem 2:1 im Freundschaftsspiel gegen Deutschland im Februar zeigte die Equipe Tricolore, dass in Polen und der Ukraine nach einigen tristen Jahren wieder mit ihr zu rechnen ist.

Bwin Bonus – Wie kann ich mich bei Bwin mit Bonus anmelden?

Die Zahl der Wettbüros, vor allem am Online-Markt, nimmt ständig zu. Heutzutage stehen dem Wettkunden viele verschiedene Sportwettenanbieter zur Auswahl, das wohl beste und professionellste Sportwetten-Unternehmen im deutschsprachigen Raum ist Bwin. In Hinblick auf Service, Wettangebot und Abwicklung der Wetten ist Bwin kaum zu schlagen. Wenn auch die diese Vorzüge genießen willst, dann solltest du dich bei Bwin mit Bonus anmelden. Hier zeigen wir euch, wie man sich bei Bwin anmelden kann, worauf man achten sollte und klären auch die Frage, ob sich jeder mit Bwin Bonus anmelden darf.

1. Wie bekomme ich mich bei Bwin einen Bonus?

Die Anmeldung auf Bwin ist ganz einfach und dauert nur wenige Minuten. Wenn man die Internetseite www.bwin.com aufruft, erscheint ein Promo-Banner. Hier auf den „Jetzt registrieren“-Button drücken und schon gelangt man zum Registrierungsformular. Hier werden im ersten Schritt, wenn ich mich bei Bwin Bonus anmelden möchte, die persönlichen Daten eingegeben (Name, Adresse, Geburtsdatum, Emailadresse und optional auch eine Telefonnummer. Auch die Währung, in welcher das Wettkonto geführt werden soll, wird hier festgelegt. Als nächstes werden Kontodaten, sprich Benutzername und Passwort, angegeben. Abschließend müssen die AGB akzeptiert werden und dann kann’s los gehen. Mit Benutzername und Passwort auf der Loginseite von Bwin mit Bonus anmelden, Wettprogramm studieren und Wetten platzieren.

2. Wie muss ich mich bei Bwin Bonus anmelden, um wetten zu können?

Bei Bwin hat jeder Wettkunde ein eigenes Wettkonto. Über dieses werden sämtliche Wetten und Kontobewegungen aufgelistet. Die Kunden müssen also bei Bwin registriert werden, ansonsten kann auch keine Auszahlung erfolgen. Daher müssen sich Wettkunden bei Bwin anmelden, um überhaupt Bonus-wetten zu können.

3. Wer kann/darf sich bei Bwin mit Bonus anmelden?

Grundsätzlich kann sich jeder/jede zu Bwin anmelden, es gibt lediglich zwei kleine, aber wichtige Einschränkungen. Bei Bwin dürfen nur Kunden wetten, die bereits über 18 Jahre alt sind. Wenn du unter 18 Jahren bist, darfst du auf Bwin nicht wetten und dich daher auch nicht bei Bwin anmelden. Weiters bietet Bwin keine Wetten für in den USA ansässige Kunden an. Ansonsten kann sich jeder bei Bwin Bonus anmelden.

4. Bei Bwin anmelden und Wettbonus kassieren.

Solltest du dich neu bei Bwin anmelden schenkt dir das Wettbüro sogar einen Bonus. Bwin verdoppelt deine erste Einzahlung bis maximal 30 Euro. Dieser Bwin Bonus heißt Willkommens- oder Neukunden-Bonus und funktioniert so. Bei Bwin anmelden, danach beispielsweise 30 Euro auf das Konto einzahlen und Bwin schreibt dir zusätzlich 30 Euro gut. Man startet also gleich mit 60 Euro in das Wettvergnügen. So hat man schon vor der ersten Wette gewonnen.

Jetzt bei Bwin Bonus anmelden, den Bwin-Neukundenbonus kassieren und schon kann’s los gehen – einfach und bequem.

Sportwetten 2012: Europameisterschaft und Olympia sorgen für Boom

Die immer zahlreicher werdenden Buchmacher dürfen sich die Hände reiben. Im laufenden Jahr dürften mit Sportwetten 2012 wieder zahlreiche Umsatzrekorde gebrochen werden, stehen mit der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine sowie den Olympischen Spielen in London gleich zwei Highlights auf dem Programm, bei denen Sportwetten 2012 Hochkonjunktur haben dürften.

 

Zwischen den beiden Großereignissen sind dabei nicht einmal vier Wochen Pause, sodass die Wettanbieter in diesem Jahr das ansonsten häufiger zu verzeichnende Sommerloch locker überbrücken können. Genau 26 Tage nach dem Endspiel der EM 2012 in Kiew beginnen in London am 27. Juli die Olympischen Spiele, die in der englischen Hauptstadt bis zum 12. August andauern werden. Und danach geht es mit Sportwetten 2012 gleich nahezu ohne Pause weiter, denn nur eine Woche später startet schon die Bundesliga in die neue Saison und wieder einen Monat darauf geht es auch schon wieder mit Sportwetten 2012 auf die Spiele der Champions League los.

 

Zum jetzigen Zeitpunkt, also noch einige Wochen vor Beginn der EM, haben schon zahlreiche Fans ihre Sportwetten 2012 für die europäische Kontinentalmeisterschaft abgegeben. Während es indes noch eher wenig Sinn macht, schon Sportwetten 2012 auf die einzelnen Gruppenspiele abzuschließen, da noch nicht einmal die Kader der Nationen feststehen und der kurzfristige Ausfall von Schlüsselspielern dazu führen könnte, dass man seine voreilig abgegebenen Tipps noch vor Anpfiff bereut, erfreuen sich Sportwetten 2012 auf den kommenden Europameister schon jetzt sehr großer Beliebtheit. Favorit auf den Titelgewinn in Polen und der Ukraine ist bei den Sportwetten 2012 wenig überraschend Titelverteidiger und Weltmeister Spanien, der allerdings ohne Torjäger David Villa vor allem in der Offensive etwas schwächer erscheint als bei den vergangenen beiden Turnieren, sofern nicht Fernando Torres oder auch Fernando Llorente die Lücke des an einem Schien- und Wadenbeinbruch laborierenden Angreifers des FC Barcelona schließen können.

 

Hinter Spanien gilt bei den Sportwetten 2012 aber schon Deutschland als zweiter Top-Favorit auf den Titelgewinn. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw ließ starken Leistungen bei der WM 2010 in Südafrika eine souveräne Qualifikation folgen. Und spätestens seit den Testspiel-Siegen gegen Brasilien und die Niederlande dürfte die DFB-Elf von keinem Gegner mehr unterschätzt werden. Gleich in der Vorrunde kommt es dabei zum erneuten Duell mit der Niederlande, die als Vize-Weltmeister ebenfalls zum engen Favoritenkreis gerechnet wird. Mit Portugal und Dänemark wartet auf die beiden Mitfavoriten aber schon zwei starke Gruppengegner, die ebenfalls Hoffnungen auf das Viertelfinale haben. Schlussendlich hat sich auch noch Frankreich bei den Sportwetten 2012 in den Kreis der Favoriten gehievt. Mit einem 2:1 im Freundschaftsspiel gegen Deutschland im Februar zeigte die Equipe Tricolore, dass in Polen und der Ukraine nach einigen tristen Jahren wieder mit ihr zu rechnen ist.

Vor allem für Neueinsteiger unverzichtbar: der Wettanbieter Vergleich

Sportfans, die neu in die Welt der Sportwetten eintauchen wollen, haben oft die Qual der Wahl. Es gibt im Internet mittlerweile so viele Buchmacher, dass der Neueinsteiger oft nicht weiß, bei welchem er  sich denn registrieren soll. Um die Unterschiede herauszufinden und den für sich besten Anbieter herauszufinden, ist daher ein Wettanbieter Vergleich unumgänglich.

Für einen Wettanbieter Vergleich ist es zunächst einmal nicht unbedingt nötig, sich bei jedem einzelnen Buchmacher zu registrieren und das Angebot zu prüfen. Zahlreiche Internetportale wie z.B. das Livetipsportal bieten eine hervorragende Übersicht. Um jedoch einen aktuellen und zuverlässigen Wettanbieter Vergleich zu erhalten, sollten mehrere solche Seiten miteinander verglichen werden. Ist somit eine Vorauswahl getroffen, spricht nichts dagegen, sich bei mehreren Buchmachern zu registrieren. Zum einen erhält man den wohl zuverlässigsten Wettanbieter Vergleich, wenn man den Test selbst durchführt, zum anderen erhält man dadurch bei diesen Anbietern jeweils einen Neukundenbonus.

Eine Gegenüberstellung dieser Neukundenboni ist eines der wichtigsten Kriterien bei einem Wettanbieter Vergleich, da es hier große Unterschiede sowohl in der Höhe des Bonus, als auch bei den Voraussetzungen zum Erhalt geben kann. Im günstigsten Fall kann solch ein Neukundenbonus nämlich bis zu 100 Euro betragen!

Ein weiteres wichtiges Kriterium in einem Wettanbieter Vergleich ist die Funktionalität der Seite. Ist es einfach und unkompliziert Geld auf das Wettkonto einzuzahlen, bzw. auszahlen zu lassen? Gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten, oder muss man auf langwierige Überweisungen warten?  Dies kann ziemlich wichtig sein, wenn es einmal schnell gehen soll. In einem Wettanbieter Vergleich sollte dies auf jeden Fall auch überprüft werden.

Nun geht es an das Herzstück jedes Anbieters, nämlich das Wettangebot, das bei einem Wettanbieter Vergleich unbedingt auf Herz und Nieren geprüft werden sollte. Kunden, die lediglich Fußballwetten suchen, werden wohl bei allen Anbietern fündig, da Fußball das Angebot der meisten Buchmacher dominiert. Bei sog. Randsportarten jedoch trennt sich das Spreu vom Weizen. Hier ist ein Wettanbieter Vergleich auf jeden Fall sinnvoll und empfehlenswert. Im Bereich der Livewetten ist ein Wettanbieter Vergleich aber auch beim Fußball sinnvoll, da hier das Angebot durchaus variieren kann. Nicht nur im Umfang der Livewetten an sich, sondern auch der Service dazu zeigt oftmals deutliche Unterschiede. So ist es mittlerweile bei vielen Anbietern möglich, Livestreams zu wichtigen Sportevents zu verfolgen. Welcher Buchmacher dann den Kunden individuell mit seinem Angebot überzeugen kann, kann sich erst nach einem ausgiebigen Wettanbieter Vergleich zeigen.

Ein weiteres entscheidendes Kriterium für oder gegen einen Buchmacher sind seine Quoten. Dies ist besonders wichtig, da die Quoten schließlich die Höhe des potenziellen Gewinns bestimmen. Da es hier zwischen den Wettportalen große Unterschiede geben kann, sollte dies bei einem Wettanbieter Vergleich ebenfalls genauestens überprüft werden.

Mit einem Wettbonus in die Welt der Sportwetten eintauchen

Mittlerweile haben Kunden, die in die Welt der Sportwetten einsteigen möchten, die Qual der Wahl, für welchen Wettanbieter sie sich entscheiden sollen. Zunächst gilt es, sich zu entscheiden, ob es ein stationäres Wettbüro, oder ein Sportwettenanbieter im Internet sein soll. Zum Start gibt es bei manchen stationären Anbietern und sämtlichen großen Online – Portalen einen Wettbonus, um den Kunden anzulocken. Auch wenn stationäre Büros durchaus ihre Vorteile haben können, allen voran die Barauszahlung der Gewinne, ist das Wetten im Internet um einiges komfortabler, da zu jeder Tages- oder Nachtzeit von jedem Ort der Welt, sofern es einen Internetzugang gibt, Wetten platziert werden können.

Der Wettbonus, der von fast sämtlichen Portalen in unterschiedlicher Form angeboten wird, hilft dem User, sich in der Welt der Sportwetten erst einmal ohne großes Risiko zurechtzufinden. Der gängigste Bonus ist der, der dem Kunden bei Neuanmeldung und erstmaliger Einzahlung auf das Wettkonto gutgeschrieben wird. Dabei ist der Wettbonus von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich hoch und an verschiedene Voraussetzungen geknüpft. Beispielsweise bei Tipico Sportwetten, bekannt als Werbepartner des Pay – TV Senders Sky, kann der Wettbonus bis zu 100 Euro betragen und steht dem Kunden ab der ersten Wette zur Verfügung. Um in den Genuss der 100 Euro zu gelangen, muss der Kunde genau diesen Betrag auf sein Wettkonto einzahlen, was einfach und unkompliziert ist, da ihm zahlreiche Möglichkeiten zum Bezahlen zur Verfügung stellen. Sobald Geld auf dem Kundenkonto eintrifft, erhält er die gleiche Summe noch einmal als Bonus dazu. Sein Startguthaben beträgt dann also nicht wie einbezahlt 100 Euro, sondern 200 Euro. Bis zu diesem Höchstbetrag wird dem Kunden der gleiche Betrag, den er einzahlt, als Wettbonus zusätzlich gutgeschrieben. Um zu vermeiden, dass der User sich nun in betrügerischer Absicht das komplette Guthaben inklusive des Wettbonus auszahlen lässt, ist dies an gewisse Voraussetzungen gebunden. So muss der User bei Tipico den eingezahlten Betrag plus den Wettbonus drei Mal mit Sportwetten umsetzen, wobei die Mindestgesamtquote jeder Wette 2,0 betragen muss. Erst dann kann das Guthaben wieder ausbezahlt werden.

Ähnlich verhält es sich bei bet365. Hier liegt die Mindestquote nur bei 1,5, und der eingezahlte Betrag sowie der Wettbonus müssen innerhalb von 90 Tagen umgesetzt werden.  Auch bei den Anbietern William Hill, bet-at-home und Interwetten kann man einen Bonusbetrag von bis zu 100 Euro erhalten, jeweils mit leicht unterschiedlichen Voraussetzungen. Bei bwin beispielsweise, beträgt der Wettbonus maximal 30 Euro, wobei dieser Sportwettenanbieter auch viel mit anderweitigen Gutscheinen für sein Angebot arbeitet.

Jedem, der wirkliches Interesse an Sportwetten hat und auch regelmäßig tippen möchte, wird der ein oder andere Wettbonus sicherlich eine gute Starthilfe sein. Wenn dann auch noch gewisse Regeln beachtet werden, können, ob mit oder ohne Wettbonus, gute Gewinne herausspringen. Das Angebot der großen Wettportale ist vielfältig und der Konkurrenzkampf untereinander hart. Und da bekanntlich Konkurrenz das Geschäft belebt, ist der Nutzer erst einmal der Gewinner. Am Beispiel der Wettbonusse ist ersichtlich, wie sehr die Buchmacher sich um Neukunden bemühen, um sich ganz vorne am Markt zu etablieren.

Tipico Bonus: Anmelden und mit bis zu 100 Euro Gratis-Wettguthaben loslegen

Seit der vergangenen Bundesliga-Saison ist der Wettanbieter Tipico zunehmend in Stadien und Fernsehen als Werbepartner oder Sponsor zu sehen. Damit und mit dem bemerkenswerten Tipico Bonus gehört der Buchmacher zu den interessantesten Anbietern von Sportwetten auf dem deutschen Markt.

Den Tipico Bonus kann sich jeder sichern, der seinen Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Ungarn oder der Türkei hat, über 18 Jahre alt ist und in der Vergangenheit noch keinen Bonus erhalten hat. Zu beachten ist, dass der Sportwettenbonus auch nur einmal pro Haushalt, Bankkonto und IP-Adresse gewährt wird, damit nicht eine Person mehrfach den Tipico Bonus in Anspruch nehmen kann.
Der Bonusbetrag beträgt 100 Prozent der Höhe der ersten Einzahlung, wobei der maximale Tipico Bonus bei 100 Euro legt. Wer also nach erfolgter Kontoeröffnung gleich in die Vollen gehen möchte und beispielsweise 500 Euro auf sein Wettkonto überweist, erhält dennoch nur einen Bonus von 100 Euro. Wer dagegen nur 50 Euro einbezahlt, erhält einen Bonusbetrag in gleicher Höhe und kann folglich mit 100 Euro loslegen, die sich je zur Hälfte aus der eigenen Einzahlung und dem Tipico Bonus zusammensetzen.

Den Tipico Bonus zu erhalten ist ganz einfach. Es genügt online ein Wettkonto zu eröffnen und auf dieses dann eine Einzahlung in nahezu beliebiger Höhe zu tätigen. Zu beachten ist lediglich, dass der Tipico Bonus nur dann gutgeschrieben wird, wenn die erste Einzahlung mindestens zehn Euro beträgt.

Sofort nachdem das Geld auf dem Wettkonto angekommen ist, was bei Bezahlmethoden wie Paypal oder Moneybookers in wenigen Sekunden der Fall ist, wird auch die Bonussumme gutgeschrieben, der sofort zum Wetten zur Verfügung steht.

Bevor nach Erhalt des Tipico Bonus ein Auszahlung möglich ist, müssen jedoch die Umsatzbedingungen erfüllt werden. Konkret bedeutet dies, dass der Kunde den gesamten Einzahlungsbetrag sowie den erhaltenen Bonus mindestens dreimal umsetzen muss, wobei nur Wetten mit einer Mindestquote von 2,0 angerechnet werden. Wer also 100 Euro auf sein Wettkonto einbezahlt hat und folglich einen Tipico Bonus in Höhe von 100 Euro erhalten hat, muss das gesamte Startkapital in Höhe von 200 Euro dreimal umsetzen, also mindestens Wetten im Wert von 600 Euro platzieren, bevor eine Auszahlung angefordert werden kann.

Dank des umfangreichen Wettangebots von Tipico, das natürlich vor allem mit einer Unmenge an Fussballwetten zu überzeugen weiß, darüber hinaus aber auch zahlreiche andere Sportarten im Programm führt und stets mit Specials aufwartet, dürfte es kein Problem sein, den nötigen Umsatz nach Erhalt des Tipico Bonus zu erreichen.

Der Tipico Bonus gehört zweifelsohne zu den besten und interessantesten Angeboten für Neukunden im Bereich Sportwetten. Einsteiger haben durch den Bonus den großen Vorteil, die Welt der Sportwetten erst einmal mit begrenztem Risiko für sich entdecken zu können, ohne den Verlust von eigenem Geld fürchten zu müssen. Doch auch Fortgeschrittene oder Profis werden den

Bonusbetrag gerne mitnehmen und damit das individuelle Wettbudget aufbessern. Denn mit einem guten Händchen lässt sich der Bonus relativ einfach in einen zusätzlichen Gewinn umsetzen, wobei positiv hervorzuheben ist, dass Tipico anders als mancher Konkurrent bei den Umsatzbedingungen bezüglich des Tipico Bonus auf einen engen Zeitrahmen verzichtet.

Der Bet365 Bonus – ideal für alle Neueinsteiger

Sportwetten werden immer beliebter. Dies bringt einerseits große Zuwächse für den Sportwettenmarkt mit sich, andererseits drängen immer mehr Buchmacher auf den Markt, um einen Teil des Kuchens für sich zu beanspruchen. Der Konkurrenzdruck ist also groß, die Anbieter müssen sich um die Kunden bemühen, um ihren Marktanteil beizubehalten oder zu vergrößern.

Ein wichtiges Instrument zur Gewinnung von Neukunden ist der sog. Neukundenbonus. Am Beispiel von Bet365, einem der wichtigsten Online – Buchmacher, soll diese Methode näher vorgestellt werden. Der Bet365 Bonus ist einer der besten und auch beliebtesten am Markt und wird bei Rankings verschiedener Internetseiten meist unter den Top 3 gelistet.

Den Bet365 Bonus erhält jeder Neukunde, der sich erstmalig bei dem Buchmacher registriert und Geld auf sein Wettkonto einzahlt. Der Bonus beträgt dabei 100% des eingezahlten Betrages, bis zu einem Höchstbetrag von 100 Euro. Überweist der Kunde also beispielsweise 100 Euro als Ersteinzahlung auf sein Wettkonto, ist er berechtigt, den Bet365 Bonus in Anspruch zu nehmen. Hierzu muss er den zehnstelligen Code, den er bei der Registrierung erhält, eingeben. Nun muss er zunächst den von ihm eingezahlten Betrag, also die 100 Euro, für Wetten aus dem gesamten Angebot des Buchmachers, bis auf wenige Ausnahmen, verwenden. Dazu muss beachtet werden, dass die Mindestquote für jede abgegebene Wette 1,5 beträgt. Wenn die 100 Euro verbraucht sind, unabhängig davon, ob erfolgreich oder nicht, kann der Kunde auf den Bet365 Bonus zurückgreifen und für seine Tipps verwenden. In diesem Beispiel beträgt der Bet365 Bonus weitere 100 Euro! Um sich das Geld wieder auszahlen zu lassen, muss der Kunde nun sowohl den Einzahlungsbetrag, als auch den Bet365 Bonus mindestens dreimal umsetzen. Ist auch diese Vorgabe erfüllt, kann der Fan sein ganzen Guthaben, inklusive des Bonusbetrages, auszahlen lassen. Diese Vorgabe ist notwendig und wird auch bei den meisten anderen Buchmachern so gehandhabt, um potenziellen Kunden mit betrügerischen Absichten das Leben zu erschweren.

Diese Voraussetzungen für den Bet365 Bonus mögen sich etwas kompliziert oder umständlich anhören, sind aber durchaus gerechtfertigt, wenn man bedenkt, dass man eigentlich bares Geld geschenkt bekommt. Ziel des Anbieters ist es schließlich, Kunden vom eigenen Angebot zu überzeugen. Mit Hilfe des Bonus sollen aus Besuchern des Portals möglichst Stammkunden werden. Dazu ist es notwendig, dass sie das Angebot auf Herz und Nieren prüfen. Der Anbieter versucht also den Kunden dazu zu bringen, innerhalb einer vorgegebenen Zeit bestimmte Umsätze zu generieren, damit dieser das Angebot auch wirklich testet. Nur dann schenkt er ihm den Bet365 Bonus und damit bares Geld.

Mit einem Höchstbetrag von 100 Euro ist der Bet365 Bonus einer der höchsten am Markt. Dennoch ist es empfehlenswert, dass Interessenten auch andere Wettportale ausprobieren und sich erst dann schwerpunktmäßig für einen Anbieter entscheiden.

Mit dem Betfair Bonus eine Gratiswette sichern

Neben klassischen Buchmachern erfreuen sich in den letzten Jahren vor allem sogenannte Wettbörsen immer größerer Beliebtheit. Marktführer unter den Wettbörsen ist dabei mit großem Abstand das britische Unternehmen Betfair, das aber trotz seiner exponierten Stellung mit einem Betfair Bonus um weitere, neue Kunden wirbt.

Der Betfair Bonus stellt sich dabei etwas anders dar als der Bonus von vielen anderen Buchmachern. So ist der Betfair Bonus kein Gratis-Wettguthaben, der abhängig von der Höhe der ersten Einzahlung gewährt wird, sondern der Betfair Bonus ist eine Gratis-Wette mit einem Einsatz von 20 Euro.

Die Voraussetzungen, um den Betfair Bonus zu erhalten, sind relativ einfach. Es genügt, eine Beliebige Wette im Wert von mindestens 20 Euro zu platzieren. Ist diese Wette erfolgreich, gibt es im Prinzip keinen Betfair Bonus. Lediglich, wenn die erste Wette verlorengeht, erstattet Betfair 20 Euro auf das Wettkonto, was dann als Betfair Bonus anzusehen ist. Der Betfair Bonus ist somit nichts anderes als eine risikolose, erste Wette. Deshalb sollte man diese Wette auch nicht mit einem Tipp auf einen klaren Favoriten wie Real Madrid oder Manchester United in einem Ligaspiel gegen einen Abstiegskandidaten vergeuden, sondern durchaus einen Tipp auf einen Außenseiter mit einer höheren Quote wagen. Geht die Wette dann verloren, ist dank des Betfair Bonus nichts passiert. Natürlich vorausgesetzt, dass man nicht mehr als 20 Euro gesetzt hat, da durch den Betfair Bonus maximal 20 Euro und nicht der gesamte Einsatz der ersten Wette erstattet wird.

Wichtig, um den Betfair Bonus in Anspruch nehmen zu können, ist, dass die erste Wette innerhalb von 21 Tagen nach erfolgter Kontoeröffnung abgegeben wird und keine Langzeitwette ist, da die Wette für den Betfair Bonus auch innerhalb von 21 Tagen abgerechnet werden muss. Generell zählt beim Betfair Bonus immer die zuerst abgerechnete und nicht die zuerst platzierte Wette, was man in jedem Fall beachten sollte. Um im Hinblick auf den Betfair Bonus auf Nummer sicher zu gehen, sollte man sich seine erste Wette gezielt aussuchen und auf weitere Wetten verzichten, solange die erste noch nicht abgerechnet wurde.

Geht die Wette verloren, erfolgt die Zahlung des Betfair Bonus innerhalb von 48 Stunden. Man muss sich also um nichts weiter kümmern und Betfair auch nicht darum bitten, den Betfair Bonus auf das Wettkonto zu überweisen.

Der Betfair Bonus ist im Vergleich zum Bonus anderer Anbieter zwar deutlich geringer, doch in Anbetracht der exzellenten Quoten bei Betfair und der deshalb überwiegenden Vorteile ein nettes Extra, das man parallel zur dringend angeratenen Kontoeröffnung mitnehmen sollte. Und wenn jemand dank des Betfair Bonus einen außergewöhnlichen Tipp mit einer hohen Quote wagt, vor dem man ansonsten eher zurückschrecken würde, zahlt sich der Betfair Bonus in jedem Fall richtig aus.

Sportwetten Gutscheine zur Kundengewinnung

Anbieter von Sportwetten verzeichnen immer mehr Kundenzuwächse und ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. Die großen Wettportale versuchen mit verschiedenen Angeboten, beispielsweise mit Sportwetten Gutscheinen, neue Kunden zu locken und bestehende Kunden zu behalten und gegebenenfalls zu reaktivieren.

Bei der Akquise von neuen Kunden setzen die Anbieter auf Sportwetten Gutscheine in Form von Boni. Das bedeutet, dass dem Kunden bei Neuanmeldung und erstmaliger Einzahlung eines bestimmten Geldbetrages auf sein Wettkonto, der gleiche Betrag vom Anbieter gutgeschrieben wird. Bei Bet365 oder Tipico Sportwetten beispielsweise kann dieser Bonus bis zu 100 Euro betragen. Viele Teilnehmer an Sportwetten registrieren sich bei mehreren Portalen, um diesen Bonus zu kassieren. Daher ist die die Gutschrift auf das Wettkonto an bestimmte Voraussetzungen geknüpft, so muss beispielsweise eine gewisse Anzahl von Wetten in einem bestimmten Zeitraum platziert werden.

Bwin, ein anderes berühmtes Portal, arbeitet auch gerne mit Sportwetten Gutscheinen. Kunden, die sich über einen längeren Zeitraum nicht in ihr Wettkonto einloggen, bekommen ab und zu einen Brief zugeschickt, der dem Kunden einen Bonus verspricht, wenn er sich in seinem Konto anmeldet und eine Einzahlung vornimmt. Ein gutes Mittel, um Kunden, die sich aus irgendwelchen Gründen für einen anderen Anbieter entschieden haben, zurückzugewinnen, da die Aussicht auf einen geschenkten Betrag zum Wetten sehr reizvoll ist. Ähnliche Sportwetten Gutscheine gibt es auch oft an Geburtstagen des Teilnehmers oder zu bestimmten Großereignissen in der Welt des Sports. Dies variiert von Anbieter zu Anbieter, daher sollte sich jeder Fan von Sportwetten regelmäßig über die Aktionen informieren. Hierzu empfehlen sich Übersichtsseiten, wie z.B. www.livetipsportal.com, die sehr umfangreich über diverse Wettmöglichkeiten oder eben Sportwetten Gutscheine informieren, so dass sich der Nutzer ein langwieriges und umständliches Vergleichen der einzelnen Buchmacher sparen kann.

Selbstverständlich sollte ein Sportwetten Gutschein nicht der einzige Grund dafür sein, sich bei einem bestimmten Wettportal zu registrieren. Vielmehr sollte das Gesamtpaket stimmen, neben Boni und Gutscheinen ist die Höhe der angebotenen Quoten von essentieller Bedeutung. Denn auch die Quoten können von Anbieter zu Anbieter variieren. Logischerweise ist auch das Angebot der Wetten ausschlaggebend. Wenn jemand einen Sportwetten Gutschein hat, der Anbieter auch für hohe Quoten bekannt ist, bringt es dem Kunden herzlich wenig, wenn das gewünschte Event bei dem Buchmacher gar nicht verfügbar ist. Dies kann vor allem für Fans von Nischensportarten von Bedeutung sein, da zwar fast jedes Online – Portal den ein oder anderen Sportwetten Gutschein anbietet, aber nicht jedes Portal beispielsweise Cricket in seinem Angebot führt. Die beliebtesten Sportarten wie z.B. Basketball, Handball, Tennis oder Eishockey haben eigentlich alle Sportwettenanbieter in ihrem Angebot. Fußball als die dominierende Sportart schlechthin, sowieso.

Letztendlich ist zu sagen, dass der große Konkurrenzkampf unter den Wettportalen ein großer Vorteil für die Kunden ist, da mit immer attraktiveren Mitteln um deren Gunst gekämpft wird. Die Beträge der Boni und Sportwetten Gutscheine steigen immer weiter, ganz zur Freude der Tippfans, die umso eifriger um Gewinne kämpfen. Nicht wenige von ihnen haben übrigens, auch mit Unterstützung von Sportwetten Gutscheinen und unter Beachtung bestimmter Regeln sowie dem erforderlichen Quäntchen Glück, hohe Gewinne mit Sportwetten erzielt.